Potenziale im 3D-Druck

Wann lohnt sich 3D-Druck eigentlich?

Es gibt wenige Technologien, die aktuell so rasant weiterentwickeln, wie der 3D-Druck. Es kommen monatlich neue 3D-Drucker auf den Markt, die schneller, größer oder präziser drucken können. Viele Unternehmen halten sich noch zurück mit der Integration einer additiven Fertigungsanlage (3D-Drucker). Das liegt vor allem daran, dass viele Unternehmer vorsichtig bei der Investition in neue Fertigungsmethoden sind. Allerdings ist es wichtig frühzeitig die Potentiale von 3D-Druck zu erkennen und nicht den Anschluss zu verpassen. Doch Welche Potentiale gibt es?

Komplexität durch Funktionsintegration: 

Mit 3D-Druck lassen sich hochkomplexe Formen realisieren, die sich so nicht in konventionellen Fertigungsmethoden, wie z.B. dem Spritguss herstellen lassen. Die Restriktionen der konventionellen Fertigungsmethoden sind die Potentiale der additiven Fertigung. 3D-Druck lohnt sich wenn die Funktion eines Produktes durch eine komplexe Bauweise verbessert werden kann so, dass man es nicht mehr durch Fräsen, Drehen oder Spritzgießen fertigen kann. Viele Konstrukteure wissen allerdings nicht, wie man Bauteile hinsichtlich der additiven Fertigung modelliert. Unser 3D-Druck Service kann Ihnen dabei helfen. Wir haben jahrelange Erfahrung in der Konstruktion speziell für die additive Fertigung. Falls Sie sich unsicher sind, ob sich Ihr Produkt für den 3D-Druck eignet oder welches 3D-Druckverfahren für Sie am besten geeignet ist, können wir Sie gerne beraten.

Rapid Prototyping:

Sollten Sie einen Prototypen benötigen gibt es keine schnellere Methode als 3D-Druck. Während man bei konventionellen Fertigungsmethoden zunächst die Maschinen umrüsten und ein Werkzeug für den Prototypen anfertigen muss, können Sie mit 3D-Druck das 3D-Modell sofort anfertigen. Gerade bei der Entwicklung neuer Produkte kann das wichtig sein. Sollten Sie nach der ersten Anfertigung des Prototyps Probleme erkennen, die Ihnen vorher nicht aufgefallen sind, können Sie in kürzester Zeit das Modell anpassen und einen neuen Prototypen anfertigen. Das ist ein großartiger Fortschritt, der Zeit und Kosten erspart. Auch hier helfen wir Ihnen gerne bei der Entwicklung neuer Produkte.

Kleinserien:

Haben Sie ein Produkt, welches in geringen Stückzahlen produziert werden muss, dann ist 3D-Druck möglicherweise die Richtige Methode für Sie. Grundsätzlich ist 3D-Druck für eine Serienfertigung aktuell noch ungeeignet, da der 3D-Druck eines Objektes je nach Verfahren und Größe des Objektes sehr lange dauern kann. Zusätzlich ist der Bauraum der meisten 3D-Drucker begrenzt. Trotzdem kann 3D-Druck für eine Kleinserie lohnenswert sein, wenn das Serienprodukt klein und kompakt ist. Gerne beraten wir Sie persönlich, ob Ihr Produkt für eine Kleinserie im 3D-Druck geeignet ist.

Individualisierte Produkte:

Im Alltag wird man oftmals mit Sachen konfrontiert, die individualisierte Lösungen erfordern, die so nicht zu erwerben sind. In solchen Fällen ist ein 3D-Drucker perfekt geeignet. Es kann vorkommen, dass Ersatzteile nicht mehr produziert werden oder Teile für eine spezielle Anwendung individualisiert werden müssen. Beispielsweise in der Automobilbranche: Oldtimerteile werden teilweise nicht mehr produziert. Mit CAD und 3D-Druck können solche Teile durch Reverse Engineering weiter hergestellt werden und müssen nicht teuer auf dem Schwarzmarkt bezogen werden. Sollte Ihnen eine solche Individuelle Lösung fehlen, wenden Sie sich bitte an uns über das Kontaktformular. Wir helfen Ihnen gerne!

15. April 2024